Donnerstag, 19. Februar 2015

Creativworld 2015

Ende Januar haben Kiki, das Schneeschaf und ich uns aufgemacht, um die Creativworld zu durchstöbern. Die Creativworld ist eine Fachbesuchermesse rund um die Themen Handarbeit, Künstlerbedarf, Hobby und Basteln, auf der viele Trends vorgestellt, welche im kommenden Jahr groß raus kommen (sollen).
Eins kann ich Euch schon sagen, es hat riesigen Spaß gemacht durch die ganzen Neuheiten zu stöbern! Einen kleinen Eindruck möchte ich Euch nicht vorenthalten (leider hat es uns krankheitsmäßig ziemlich gebeutelt, aber ich hoffe Ihr habt immer noch Spaß am Bericht):

Nach einer ersten Runde landeten wir bei dem Stand von Glorex, an dem es ein Mitmach-Angebot für Schlüsselanhänger gab. Von diesen Cabochons hatte ich schon einige Male gelesen und auch im Schmuckbereich schon einge bewundert :) Aber irgendwie fehlte immer noch der letzte Schubs es selbst zu versuchen, da kam die Aktion sehr gelegen.

Mitmachaktion von der Creativworld 2015 - Schlüsselanhänger Gabochons

Benötigt werden eine Fassung, der Glasstein, ein Klebstoff und natürlich ein Bildmotiv, welches unter den Stein soll. (Da ich an Klebstoffen ziemlich gut ausgestattet bin, habe ich überlegt, ob mein Diamond Glaze sich nicht hierfür genauso nutzen lässt.) Vorbereitet gab es verschiedene Muster und Blütenbilder. Womit ich ncht ganz gerechnet hatte war ein kleiner Verzerrungsfaktor der Bilder, durch die Linse wirkt das Bild ja anders. Den Glasstein auf das Papier zu legen und umherzuschieben, um den passenden Bildausschnitt zu finden funktionierte aber sehr gut. Auf das gewählte Motiv kam ein Klecke Klebstoff, welcher mit dem Glasstein verteilt wurde. Anschließend wurde das Motiv ausgeschnitten und mit einem weiteren Klecks Klebstoff in der Fassung befestigt. Insgesamt ein schönes kleines überschaubares Projekt, das Spaß macht. Was mir sehr gefallen hat ist, dass man nicht viel Material drum herum braucht, so bietet es sich für mich auch mal für einzelne Geschenke oder Schmuckstücke an.

Fertiger Schlüsselanhänger

Ein Trend der mir sehr gut gefällt, auch wenn er nicht neu ist: Lace :)

Creativworld 2015 Frankfurt

Bei Ramona und Ella hab ich schon häufig wunderschöne, umhäkelte Steine gesehen. Aber da häkeln nicht so meins ist (war?) hab ich sie immer von mir geschoben. So wie auf dem Bild oben arrangiert gefällt es mir aber sehr, sehr gut. Mal schauen, was sich davon umsetzen lässt. (Ich glaube ganz fest das hier die Dosis der Schlüssel ist. Einzelne Stücke oder eine Zusammenstellung wie auf dem Bild kann ich mir bei uns gut vorstellen)

Ein Stand den ich unbedingt auch sehen wollte war der vom Frechverlag! Beim Frechverlag gefallen mir immer wieder die Einstiegsbücher in verschiedene Themen. (Wobei mir auffällt das ich Euch unbedingt noch das Paper Piecing Buch vorstellen wollte!) Aufgefallen sind mir dieses Mal aber vor allem Kits:

Creativworld 2015 Frankfurt

Also Buch plus X, die bei Frech "Kreativ-Sets" heißen. Stark versucht bin ich an dem Einfach Nähen Set, da hätte ich gern noch mal ins Buch geschaut.

Sehr gut gefallen hat mir das neue Gartenbuch "Gärtnern im Kleinformat". Da sind einige Ideen drin, welche ich gern probiert hätte, als wir noch keinen Garten hatten. Vielleicht sind da aber auch noch einige Ideen für unsere Jahreszeitenfensterbank drin.

Creativworld 2015 Frankfurt

Am Christopherus Verlags Stand hab ich zuerst nach den Büchern von Ella geschaut (und bin fündig geworden!) Das "Alles fürs Baby"-Buch habe ich ja hier Daheim. Ich glaube das ist eins der Bücher aus denen ich am meisten Projekte nachgearbeitet habe! Aber zurück zum aktuellen Programm:

Creativworld 2015 Frankfurt

Ellas neues Buch "Smart Bags", auf das freue ich mich schon sehr:

Creativworld 2015 Frankfurt

Sehr gut gefallen haben mir auch diese Titel:

Creativworld 2015 Frankfurt

Creativworld 2015 Frankfurt

(Endlich mal ein Buch, welches das Internet und dessen Möglichkeiten mit einbezieht)

Creativworld 2015 Frankfurt

Mal schauen, welche davon noch in mein Bücherregal einzeiehen dürfen! Eins fällt mir mehr und mehr bei Kreativbüchern auf: die Vorschaumöglichkeiten online sind nicht gut. Ich würde mir wünschen die Modelle schon vorher sehen zu können. Ich brauche keinen Anleitungsauszug, aber ich hätte sehr gerne eine Übersicht der enthaltenen Modelle. Bei englischsprachigen Strickbüchern hilft es inzwischen enorm auf Ravelry zu schauen. Häufig gibt es schon am Tag der Veröffentlichung eine "Buchseite" auf der die Bilder aller Modelle zu sehen sind. Das ist für mich immer eine enorme Erleichterung bei der Kaufentscheidung!

Weiter ging es für uns zu Rico. Leider dürfen dort am Stand keine Bilder gemacht werden, so kann ich nur schreiben, was mir gefallen hat. Im Strickbereich mag ich bei Rico die Baby-/Kinderhefte sehr gern! Es sind schöne klassische Schnitte drin, die technisch Spaß machen (z.B. Zöpfe) aber nicht so schnell altbacken aussehen.
Erst im letzten Jahr bin ich in den Stickbereich bei Rico vorgedrungen. Insbesondere die Waldserie hat es mir angetan. Für zwei Füchse habe ich noch Material hier liegen! Da bin ich gespannt wie es weiter geht.
Ein sehr großes Thema ist die Verknüpfung von Papeterie und Küche, also die Aufhübschung von Muffins, Cupcakes und Kuchen. Die Angebotenen Förmchen, Stecker, usw. sind wirklich sehr hübsch, allerdings frage ich mich dann immer, ob ich die wirklich nutzen würde. Ich mag Produkte die ich mehrmals verwenden kann, aber so einen Caketopper würde ich da nicht nehmen.

Ein Stand der mir im letzten Jahr gut gefallen hat ist ----. Angeboten werden Holzkits mit denen z.B. Kerzenpyramiden gebaut werden können. Für die habe ich zugegebener Weise eine Schwäche :) auch die kann ich mir sehr gut für die Jahreszeiten Fensterbank vorstellen.

Creativworld 2015 Frankfurt

Etwas erschöpft schauten Kiki und ich noch beim Bloggertreffen vorbei. Leider hatte ich zu spät davon mitbekommen und hatte mich nicht mehr akkreditieren lassen, aber ich durfte trotzdem mit hinein!

Creativworld 2015 Frankfurt

Das große Meet up hatte wohl bereits um 10:00 Uhr statt gefunden, aber so war weniger los und wir kamen mit Lalexi und Claudia ins Gespräch. Es hat Spaß gemacht sich über die verschiedenen Postgewohnheiten auszutauschen :)
Etwas verschüchtert bin ich als ich Barbara von Scrap Impule entdeckt hab! Barbaras Blog war einer der ersten die ich im Bereich Scrapbooking gelesen hab. Ein paar ihrer Projekte habe ich auch für mich nachgearbeitet. Dann stand sie da! Live und in Farbe. Nach einem Schubs von Kiki bin ich doch hin und habe "Hallo!" gesagt :)

Im Anschluß sind wir noch etwas über die Messe geschlendert, waren aber doch ganz schön müde. So viele Neuheiten, so viele Ideen und so viele neue Eindrücke müssen erstmal verdauut werden. Gestrandet sind wir beim Mitmach Angebot in der Halle 3.2 bei der Vortragsbühne. Im letzten Jahr konnten wir dort Pappschachten besticken, eine schöne Idee für Geschenkverpackungen die ich immer noch nutze. In diesem Jahr wurden Nadelkissen gehäkelt (ich glaube das Thema Häkeln verfolgt mich ;) ).

Creativworld 2015 Frankfurt

Betreut wurde die Aktion von Silke Bosbach. Also suchten wir uns Garn aus und legten los. Der Aufbau ist simple, 2 Kreise häkeln (eine Ober- und eine Unterseite), bis auf einem kleinen Spalt zusammennähen, ausstopfen, verschließen und mit Spannfäden abteilen, so dass sich die Blumenform ergibt. Gesehen hatte ich diese Art von Nadelkissen schon öfter und wollte so etwas "irgendwann mal" probieren. Also legten wir los uns häkelten und häkelten. Nach einer knappen halben Stunde doch die Luft etwas raus, wenn ich eine Zeit gesessen habe und etwas runter gekommen bin, merke ich oft erst wie müde ich wirklich bin. Da ich das Grundprinzip verstanden hatte, dachte ich ich würde das Nadelkissen einfach mit Stashgarn Zuhause nacharbeiten. (Das ein oder andere Knäuel Baumwolle ist ja noch in meinem Stash). Frau Bosbach bot uns aber an, entsprechend Garn für das Kissen abzuwickeln und mitzunehmen, darüber hab ich mich sehr gefreut! 2/3 des ersten Kreises hatte ich ja doch schon fertig ;) So habe ich mich noch am gleichen Abend ans Werk gemacht und den ersten Kreis beendet. Sonntags Morgens war auch der zweite schnell gehäkelt:
Nadelkissen von der Creativworld

Ich freue mich, dass ich langsam ein mit dem Häkeln besser zurecht komme.

Es war ein toller Messetag und ich bin gespannt, was ich in 2015 von den Messeideen noch ausprobieren werde und in "freier Wildbahn" entdecke!

1 Kommentar:

ilmondodiselezione hat gesagt…

Liebe Nala,

schön, daß du dich 'getraut' hast. Nächstes Mal bist du dann gleich offiziell bei der Bloggerlounge dabei ;-)

Liebe Grüße, Claudia